Trinken & Essen

be°bubbly x Weihnachtsmenü no. 2

von Ida | 03.12.2021

be°bubbly x Weihnachtsmenü no. 2

Wer hat eigentlich festgelegt, dass zum weihnachtlichen Festmahl immer ein Wein serviert werden muss!? Warum nicht einfach mal etwas anderes wagen. Unsere Sparklys passen zu vielen Gerichten – als edeler Begleiter oder Hauptakteur.

In die zweite Runde gehen wir heute mit einem Rotsekt des Weingutes Barth. Dieser Pinot Noir macht sich ausgezeichnet als charmanter Begleiter zum festlichen Weihnachtmenü und stellt dabei jeden Rotwein in den Schatten – nicht nur aufgrund seiner kräftigen Farbe.

Bio durch und durch ist unser sprudeliger Freund außerdem und das schmeckt man zu 100%!

Nicht nur aufgrund seiner tiefroten Färbung eignet dieser Wintersekt sich perfekt für das Weihnachtsfest, nein. Dieser Spätburgunder passt auch noch hervorragend zur Weihnachtsgans, zu Rinderfilet, Schokoladentörtchen und Weihnachtsgebäck. Ein echter Weihnachts-Allrounder also.

Daher halten wir unser Weihnachtsmenü dieses mal auch ganz klassisch. Wie man es von Oma kennt.

Beginnen wir mit der Vorspeise: Wie wäre es mit einer simplen, aber köstlichen Weihnachtssuppe verfeinert mit Gemüsesternchen? Einfach etwas Gemüse, Rindfleisch, ein paar Kräuter und Gewürze in einen großen Topf geben und alles aufkochen lassen. Die Brühe am Ende durch ein Tuch filtern, noch ein paar in sternchenförmige Gemüsetaler hinzugeben und fertig. Verfolgt man das Rezept meiner Oma darf Eierstich auf gar keinen Fall fehlen. Dieser gibt dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen und rundet unsere Suppe hervorragend ab.

Das Highlight unseres Dinners bildet im Anschluss ein zartes Rinderfilet in Rotweinsoße (ein wenig Alkohol kann ja nie schaden) mit Kartoffelklößen und Rotkohl. Wenn einem da nicht das Wasser im Mund zerläuft…

Abgerundet wird unser Festessen mit einem fix zubereiteten Bratapfeltiramisu. Gelingt jedem und ist unfassbar lecker!

Kleiner Tipp am Rande: Die genauen Rezepte findet ihr bei Oma oder fragt einfach Google 😉

Schöne Weihnachten!

Prösterchen, lasst es euch schmecken!

xx Ida